fbpx

5 Gewohnheiten gesunder Menschen im Büro

Wir haben für Dich fünf Gewohnheiten gesunder Menschen gesammelt: Mittagessen, Wasser trinken, frische Luft tanken, Treppe steigen, Walking Meeting - schau dir was ab!
gesunde Gewohnheiten _ HelloFreshGO

5 Gewohnheiten gesunder Menschen im Büro

5 Gewohnheiten gesunder Menschen im Büro 1524 1010 HelloFreshGo

Was unterscheidet gesunde Leute vom Rest? Eine simple Antwort: gesunde Gewohnheiten. Wir als Menschen leben ein Leben aus Gewohnheiten die unseren Lifestyle formen. Gerade der Arbeitsplatz ist ein Ort, wo wir viel Zeit verbringen und darauf achten können, bessere Gewohnheiten für ein gesünderes Leben anzunehmen. Hier sind 5 wichtige Gewohnheiten, die Dir helfen gesund am Arbeitsplatz zu sein.

1. Iss Dein Mittagessen

Wenn Du intensiv arbeitest, verbrauchst Du viel Energie. Vergisst Du zu Mittag zu essen, dann schwindet Deine Produktivität am Nachmittag schnell. Mache das Mittagessen zur Gewohnheit. Die Pause hilft Dir auch dabei, Deine Gedankenkreise mal abzuschalten und Deine Energiereserven wieder aufzufüllen. So kannst Du danach wieder richtig effektiv durchstarten. Zudem, ist die Mittagspause auch eine tolle Möglichkeit eine persönliche Beziehung zu Deinen Kollegen aufzubauen. 

2. Viel Wasser trinken

Wer viel arbeitet vergisst oft genug zu trinken – besonders in der warmen Sommerzeit.  Schon 2% Flüssigkeitsverlust können zu Müdigkeit, Konzentrationsproblemen und Kopfschmerzen führen. Achte darauf ausreichend hydriert bleiben und mindestens 2 – 3 Liter Wasser am Tag zu trinken. Viel Trinken hilft Dir dabei, Dich besser zu konzentrieren und auch länger satt zu bleiben. Habe immer eine Flasche Wasser auf Deinem Schreibtisch und nehme sie überall hin mit, das hilft Dir das Trinken nicht zu vergessen.

3. Raus an die frische Luft

Stickige Luft macht müde, da dem Gehirn der Sauerstoff fehlt. Regelmäßiges Lüften im Büro hilft dabei, die Luftqualität zu verbessern. Mach es zur Routine und lüfte morgens bevor du den Laptop öffnest und gleich nach dem Mittagessen, bevor Du Dich wieder an den Schreibtisch setzt. Auch ein kleiner Spaziergang (mit Deinem/r Lieblingskollegen/in) an der frischen Luft kann Dir dabei helfen, Dein Gehirn mit Sauerstoff zu versorgen während man über den neusten Office Gossip quatscht.

4. Nimm die Treppe

Treppenstufen gehen sind nicht nur gut für einen knackigen Apfelpo, sondern bringen auch den Kreislauf in Schwung. Einer US-Studie zufolge verbessert man seine Fitness auch schon, wenn man zweimal am Tag 200 Treppen hoch läuft, an fünf Tagen die Woche.  Du wirst den Fortschritt schnell merken. Am Montag schleppst Du Dich noch das erste Mal Dich die Stufen hoch und schon am Freitag wirst Du schon viel leichter hochlaufen. Außerdem sparst Du noch ein wenig Zeit, denn oft ist die Treppe viel schneller als der Aufzug.

5. Bring Bewegung in’s Meeting

Wir kennen es alle, ermüdende Meetings und rauchende Köpfe. Ändere Deine Meeting-Gewohnheiten für frischere Ideen und mehr Kreativität. Ein sogenanntes Walking Meeting beim Spaziergang mit dem Kollegen um den Block hält nicht nur fit, sondern bietet auch einen weniger formalen Rahmen als im Büro. Als Alternative für weniger Zeit oder Regentage, kannst Du auch einfach ein Stand Up Meeting im Stehkreis oder am Stehtisch einführen.