Grippewelle im Büro: Wie kann ich die Gesundheit meines Teams schützen?

Gründliche Reinigung, Hand-Desinfektionsmittel, Zitronen und Ingwer, Vitamin C Tabletten, Grippeschutzimpfung - alles einfache Präventionsmaßnahmen gegen Grippe im Büro.
grippewelle im buero hellofreshgo

Grippewelle im Büro: Wie kann ich die Gesundheit meines Teams schützen?

Grippewelle im Büro: Wie kann ich die Gesundheit meines Teams schützen? 3000 2275 HelloFreshGO

Grippewelle im Büro: Wie kann ich die Gesundheit meines Teams schützen?

Draußen rieselt der Schnee, drinnen laufen die Nasen: Winterzeit ist Grippe-Zeit, und Büroangestellte sind besonders stark vom Grippevirus betroffen. Wir verraten Dir, was Du tun kannst, damit die Grippewelle einen weiten Bogen um Dich und Deine Mitarbeiter macht.

Präventive Maßnahmen gegen Grippe

Jedes Jahr kommt sie ungebeten wieder: Die Grippe überrollt ganze Städte und Regionen. Angestellte melden sich reihenweise krank, was für Unternehmen mit hohen Unkosten verbunden ist. Laut Studien sind Grippeerkrankungen für zehn Prozent aller Fehltage verantwortlich. Doch was kann man tun, um sich vor den Viren zu schützen?

Büros sind Brutstätten für Grippeviren: In Räumen, die selten oder schlecht gelüftet werden und in denen täglich zahlreiche Menschen ein- und ausgehen, übertragen sich die Keime besonders schnell. Hustet oder niest ein erkrankter Mitarbeiter, verbreitet sich die Grippe im Eiltempo im ganzen Büro. Selbst wenn in die Hand gehustet wird, besteht Ansteckungsgefahr. Der erkrankte Mitarbeiter verbreitet die Krankheitskeime unweigerlich weiter, indem er Türklinken anfasst, Unterlagen aushändigt oder auf den Fahrstuhlknopf drückt. Als Büroleiter ist es wichtig, dass Du Dir bereits im Herbst Gedanken darüber machst, wie Du Dich und Deine Mitarbeiter vor Erkältungen und Grippeerkrankungen schützen kannst. Dabei musst Du nicht einmal schweres Geschütz auffahren; ein paar simple Präventivmaßnahmen reichen oft aus, um die Abwehrkräfte Deiner Mitarbeiter im Winter zu stärken.

Das kannst Du für die Gesundheit Deines Team tun

  • Tische regelmäßig reinigen:Das A und O der Grippeprävention ist Sauberkeit, besonders in der kalten Jahreszeit, wenn die Grippe um sich greift. Um das Infektionsrisiko Deiner Mitarbeiter zu senken, solltest Du darauf achten, dass im Büro regelmäßig geputzt und gelüftet wird. Keime lauern bekanntlich überall, wobei Orte, die beim Saubermachen gern übersehen werden, besonders betroffen sind. Dazu gehören PC-Tastaturen, Türklinken, die Knöpfe von Stereoanlagen, Druckern oder Kaffeemaschinen sowie Bürozubehör wie Ordner und Heftmaschinen.
  • Hand-Desinfektionsmittel im WC: Eine einfache Maßnahme gegen Infektionen jeglicher Art ist das Händewaschen mit einer antibakteriellen Flüssigseife. Da in der kalten Jahreszeit viele Menschen unter trockener Haut leiden, ist ein Handdesinfektionsgel eine ausgezeichnete Alternative. Praktisch ist es, wenn sich mehrere Seifenspender gut über den ganzen Raum verteilt im Büro befinden.
  • Ingwer und Zitronen in der Kaffeeküche: Ingwer wird eine immunstärkende und antioxidative Wirkung nachgesagt, während der hohe Vitamin-C-Gehalt von Zitronen gegen Erkältungen hilft. Heißes Ingwerwasser mit Zitrone und Honig passt als würziges Getränk perfekt zur Weihnachtszeit und hilft Deinen Mitarbeitern noch dazu, gesund zu bleiben.
  • Vitamin C Tabletten beim Empfang deponieren: Als Alternative bieten sich Vitamin-C-Tabletten oder Heiße-Zitrone-Pulver an. Die Brausetabletten und Getränkepulver gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen: In einem Glas Wasser aufgelöst, ersetzen sie zuckerhaltige Limonade. Einfach für jeden erreichbar beim Empfang hinlegen.
  • Grippeschutzimpfung: Immer mehr Unternehmen bieten ihren Angestellten eine kostenlose Grippeschutzimpfung an. Was zuerst als eine relativ kostspielige Maßnahme erscheint, entpuppt sich im Endeffekt als äußerst lohnende Investition, da dadurch längere Ausfälle vermieden werden können.

Gewarnt ist gewappnet. Wer sich rechtzeitig auf die kalte Jahreszeit vorbereitet und die entsprechenden Maßnahmen ergreift, um der Grippe zu entrinnen, hat schon halb gewonnen.