fbpx

Tipps für Zeitmanagement im Homeoffice

Tipps für Zeitmanagement im Homeoffice

Tipps für Zeitmanagement im Homeoffice 3888 2592 HelloFreshGo

Hilf Deinen Mitarbeitern, ihre Zeit effektiv zu nutzen, wenn die Grenzen zwischen Privat- und Berufsleben verschwimmen

Das Jahr 2020 ist zwar vorbei – aber der Corona-Lockdown geht weiter. Eine frustrierende Zeit für uns alle – und doch geht es für viele zurück an die Arbeit, wie gehabt im Homeoffice. Gerade dafür ist es wichtiger denn je, Dein Team zu motivieren. HelloFreshGO hat Tipps, wie Du Deinen Mitarbeitern hilfst, ihre Arbeit auch von zu Hause effektiv zu gestalten. 

Die Produktivität Deiner Mitarbeiter bei der Arbeit hängt stark davon ab, wie effektiv sie ihre Zeit nutzen. Während viele Menschen sich bereits unter normalen Bedingungen mit Zeitmanagement schwer tun, wird dies noch schwieriger, wenn man bequem von Zuhause aus arbeitet. Die Zahl der möglichen Ablenkungen ist endlos und reicht vom Putzen bis hin zu dem Problem, es sich bei Arbeiten von der Couch aus zu bequem zu machen. Vor allem in Zeiten, in denen der gesamte Haushalt zu Hause ist können Ablenkungen auch schnell durch Partner, Mitbewohner oder Kinder entstehen. 

Verhilf Deinen Mitarbeitern zu effektivem Zeitmanagement 

Um nicht nur Deine, sondern auch die Produktivität Deines Teams zu steigern, geben wir Dir einige Tipps fürs Zeitmanagement geben, die Du direkt an Deine Mitarbeiter weitergeben kannst!

Trenne Privat- und Berufsleben

Um Privat- und Berufsleben im Gleichgewicht zu halten und das Meiste aus beiden herauszuholen, ist es wichtig sie klar voneinander zu trennen. Deine Mitarbeiter sollten sich zuhause einen festen Arbeitsplatz suchen und diesen entsprechend auf Produktivität ausrichten und organisieren. Arbeit auf der Couch oder vom Bett aus lädt schnell zum Entspannen und Faulenzen ein! Sobald das Heimbüro eingerichtet ist, kannst Du Deinen Mitarbeitern helfen, klare Arbeitszeiten und Mittagspausen festzulegen. Ein guter Tipp: Vermeide lange Mittagspausen und erspare Deinen Mitarbeitern Zeit, die sie mit Kochen oder Putzen verbringen müssten. Schick ihnen stattdessen fertige Mahlzeiten direkt nach Hause, beispielsweise mit der Easy Box von HelloFreshGO!

Führe Meeting-Regeln ein

Wenn Dein Team aus der Ferne zusammenarbeitet, wird es schwieriger, sich innerhalb des Teams auf dem Laufenden zu halten. Im Büro können alle Kollegen sich einfach und spontan zusammensetzen, einen Kaffee trinken oder zum Arbeitsplatz Ihrer Mitarbeiter gehen. Im Homeoffice kann ein gegenseitiges alle-auf-dem-Laufenden-halten schnell zu langen oder vielen Besprechungen führen. Um Besprechungen zu strukturieren, ist eine kurze Liste an Meeting Regeln hilfreich, denen alle folgen müssen. Entscheide gemeinsam mit Deinem Team, was der beste Rhythmus für Besprechungen ist und zu welchem Ziel sie führen sollen. So spart ihr alle Zeit und macht eure Meetings produktiver und effektiver!

Plane Fokus-Zeitfenster

Rate Deinen Mitarbeitern, in ihren Kalendern nicht nur Besprechungen, sondern auch Fokus-Zeitfenster einzuplanen, um ihre Aufgaben zu erledigen. So können Fokus-Zeitfenster beispielsweise zur Bearbeitung spezieller Projekte freigehalten werden – und Fristen können dadurch einfacher eingehalten werden. Auch wenn ungeplant oder spontane Termine natürlich immer dazwischen kommen können: versucht, eure Fokus-Zeitfenster so gut wie möglich einzuhalten. 

Gib Deinem Team Motivation und Vertrauen 

Wenn Du in einer Führungsposition bist, kann es manchmal schwer sein, Deinen Mitarbeitern zu vertrauen. Wie kannst Du sicher gehen, dass sie auch von zuhause aus konsequent arbeiten und alle Aufgaben erfüllen? Mit Anwendungen wie Slack oder Asana können wöchentliche oder zwei-wöchentliche Projekte geplant werden. Hierfür macht es Sinn, im Vorfeld einem virtuellen Meeting Ziele und Aufgaben zu verteilen – aber auch Lob für getane Arbeit einzubauen. Dies trägt nicht nur dazu bei, dass jeder verantwortlich mit seiner Zeit umgeht, sondern schafft gleichzeitig Transparenz, wie bei Teambesprechungen im Büro.

Baue zusätzliches Vertrauen auf, indem Du Deinen Mitarbeitern die Wertschätzung des Unternehmens zeigst – beispielsweise mit ähnliche Vergünstigungen an wie im Büro gekriegt, zum Beispiel Snacks als Nervennahrung.  Das Versenden einer Schachtel mit Leckereien, wie die HelloFreshGO Snack Box, kann Deine Wertschätzung für die harte Arbeit Deiner Mitarbeiter zum Ausdruck bringen und damit ein echter Motivationsfaktor für Dein Team sein.

Baue auch Zeit für informellen Austausch ein

Zeit ist unser wichtigstes Gut. In dieser Zeit, in der ein Großteil von uns im Homeoffice arbeiten, ist Zeitmanagement von einem Instrument für Produktivität zu einer essentiellen Zutat für Stabilität geworden. Aber neben Maßnahmen für Produktivität und effizientes Arbeiten ist auch die soziale Ebene wichtig. Vergiss nicht, auch Zeit für den informellen Austausch mit Deinem Team einzuplanen. Plane zum Beispiel ein wöchentliches Team-Mittagessen, um sich auf persönlicher Ebene auszutauschen. Gerade das wirkt Wunder für Zusammenhalt im Team und Motivation Deiner Mitarbeiter.