fbpx

Lieferanten Interview: Happy Coco für happy Mitarbeiter

Yogis auf Kokosnussbasis: vegan, natürlich und bio. Hier erfährst Du in 6 Fragen mehr über HappyCoco.

Lieferanten Interview: Happy Coco für happy Mitarbeiter

Lieferanten Interview: Happy Coco für happy Mitarbeiter 2834 3543 HelloFreshGO

Auf der Suche nach leckeren, gesunden und nachhaltigen Joghurts für Deine Mitarbeiter ist HelloFreshGO auf Happy Coco gestoßen. Happy Coco stellt Produkte auf Kokosnussbasis her. Die Joghurts, Eis-Kreationen und das Kokoswasser sind vegan, natürlich und bio. Dabei wird Schritt für Schritt auf möglichst nachhaltige Verpackungsalternativen und Produktion gesetzt – somit passen die Produkte perfekt in unser Sortiment. Beispielsweise wird auf Pestizide und chemische Dünger verzichtet und hingegen Wert auf innovative Verfahren für Biodiversität gelegt. Auch einige der Verpackungen sind auf Pflanzenbasis und daher kompostierbar. 

Erfahre hier, nach welchen Kriterien die Produkte bei HelloFreshGO ausgewählt werden. 

Ab der zweiten Septemberwoche begrüßt HelloFreshGO die Joghurts von Happy Coco in seinem Produktsortiment – in einer ersten Testphase vorerst nur in Berlin – bestens geeignet zum Frühstück, als Dessert oder einfach als leckerer aber dennoch gesunder Snack zwischendurch. HelloFreshGO hat im Interview mit Happy Coco über die Produkte, die Vision und die nachhaltige Herstellung gesprochen. Die Antworten findest Du hier: 

 

1. Sag in wenigen Sätzen was Ihr genau macht.

Happy Coco ist ein junges und innovatives Unternehmen für vegane Bio-Produkte aus der Wunderfrucht Kokosnuss. All unsere Yoghis, Eis-Kreationen und rohes Kokoswasser stehen für Genuss im Einklang mit unserer Umwelt. HelloFreshGO beliefern wir fürs Erste mit zwei unserer leckeren Joghurts-Sorten.

 

2. Wie ist Euer Produkt und die Idee darum entstanden?

Wir haben alle lange in Asien gelebt und haben uns dort in die magische Kokosnuss verliebt. Der unvergleichliche Geschmack, die reichhaltigen Nährwerte und die Natürlichkeit dieser Frucht haben die Liebe wachsen und gedeihen lassen. 

Da wir daran glauben, dass langfristige Zufriedenheit aus Geben und Nehmen besteht, sind wir davon überzeugt, dass pflanzenbasierte Alternativen einen Schritt dazu beitragen unseren Planeten zu retten. Heute geht es um mehr als nur sich selbst als Individuum. Wir alle sind ein Teil eines größeren Ökosystems mit dem wir in einer guten Balance leben wollen. 

Wir wollten daher leckere Produkte kreieren, die nicht nur gut schmecken, sondern einen niedrigen CO2-Fußabdruck hinterlassen, einen geringen Wasserverbrauch haben, keinen Lebewesen Schmerzen bereiten sowie fair und ökologisch hergestellt sind. Das macht uns happy und wir wünschen uns, dass unsere Verbraucher genauso happy sind wie wir. 

 

3. Wie lange gibt es Euch schon?

2016 haben wir die ersten langsamen Schritte gewagt. Heute bezeichnen wir unser Unternehmen als sehr aufgewecktes Kleinkind. 

 

4. Was ist das Besondere an Eurem Produkt bzw. an Eurer Herstellung?

Wir nutzen ausschließlich Bio-zertifizierte Kokosnüsse aus Sri Lanka. Wir kennen die Kokosnuss-Bauern und verlassen uns auf diese Qualität. Die Produkte wollen wir so natürlich wie möglich erhalten und arbeiten hart daran auch unsere Verpackungen Schritt für Schritt zu verbessern. Und Cremig ist uns immer wichtig. Je cremiger desto besser. Deshalb rühren wir unsere Yoghis auch 12 Stunden lang.

 

5. Welche Produkte liefert Happy Coco an HelloFreshGO?

Happy Coco Yoghi Himbeere und Happy Coco Yoghi Mango. 

 

6. Wo seht Ihr Euch in 5 Jahren?

In 5 Jahren wollen wir am liebsten gleich 10 Millionen Konsumenten in Deutschland ermutigt haben, ihre Überzeugungen zum Leben zu überdenken und bewusste Lebensmittelentscheidungen zu treffen, die sowohl gut schmecken als auch im Einklang mit unserem Ökosystem stehen.