Mehr Spaß im Job: So kannst Du Deine Arbeitsmotivation verbessern

Nicht richtig motiviert am Schreibtisch? Wir zeigen Dir was Du tun kannst, um Deine Arbeitsmotivation zu steigern und mehr Freunde und mehr Energie im Büro zu haben.
Arbeitsmotivation steigern

Mehr Spaß im Job: So kannst Du Deine Arbeitsmotivation verbessern

Mehr Spaß im Job: So kannst Du Deine Arbeitsmotivation verbessern 5330 4610 HelloFreshGO

Mehr Spaß im Job: So kannst Du Deine Arbeitsmotivation verbessern

Unlust führt zu Frust – das wissen wir nur allzu gut. Aber was ist, wenn man aus dem Loch der Lustlosigkeit nicht mehr herausfindet und sich nur noch träge dahintreiben lässt? Höchste Zeit, die Arbeitsmotivation zu steigern. HelloFreshGO zeigt Dir, wie das am besten geht.

Lachen macht Laune

Die 13 ist eine magische Zahl. Sie gilt jedoch nicht nur als Unglückszeichen – sie gibt auch, in Prozenten ausgedrückt, die Anzahl jener Menschen in Deutschland an, die gern zur Arbeit gehen. Aber was muss man tun, um zu diesen glücklichen 13 % zu gehören?

Ein guter Ansatz ist, dem Alltag mit mehr Humor und einem Lächeln zu begegnen. Denn Arbeit muss keineswegs Zwang sein, und Spaß machen kann sie auch. Bedenke dabei, dass Dein Privatleben einen beträchtlichen Einfluss auf Dein Arbeitsleben hat – und umgekehrt.

Herrscht zu Hause dicke Luft, ist die Gefahr, dass Du die negative Energie auch an den Arbeitsplatz mitbringst, besonders hoch. Wenn Du immerfort gestresst bist, solltest Du Dir darüber Gedanken machen, ob der Stress ein Auslöser für Deine fehlende Arbeitsmotivation sein könnte. Stress abbauen geht auch in kleinen Schritten: Unternimm einen Spaziergang im Park, triff Dich mit Freunden, vertiefe Dich in ein gutes Buch oder treibe Sport.

Ein gesunder Geist in einem gesunden Arbeitsklima

Die Work-Life-Balance gehört zu den wichtigsten Schlagwörtern der letzten Jahrzehnte. Wenn es darum geht, die Arbeitsmotivation zu steigern, können selbst kleinste Veränderungen sehr wirksam sein. Kümmere Dich um eine interessante und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung – Sport und Soziale Kontakte pflegen stehen an vorderster Stelle.

Erkundige Dich doch mal unter Deinen Kollegen, ob jemand nach der Arbeit Lust auf eine Trainingssession im Fitnessstudio hat oder auf dem Basketballplatz ein paar Körbe werfen möchte. Überlege Dir, was Dich bei einer Wanderung oder einer Radtour motiviert: Ist es die Vorfreude, etwas gemeinsam mit Deinen besten Freunden zu unternehmen? Freust Du Dich darauf, neue Herausforderungen zu meistern? Genau darum geht es auch bei der Arbeit, und das Arbeitsklima spielt dabei eine besonders wichtige Rolle. Das Erfreuliche ist, dass das Arbeitsklima von Menschen – also auch von Dir – abhängig ist und sich stark beeinflussen lässt.

Um das Arbeitsklima zu verbessern, solltest Du Dir diese wichtigen Punkte zu Herzen nehmen:

  • Mit Kollegen lachen: Gehe offen auf Deine Kollegen zu, knüpfe Freundschaften und verbringe mehr gemeinsame Zeit in den Pausen.
  • Mal Nein sagen: Lerne, Grenzen zu setzen und, wenn nötig, „Nein“ zu sagen. Das heißt nicht, dass Du abweisend sein musst: Klartext zu reden, kann Dich und andere vor unnötigem Stress bewahren.
  • Stressmanagement: Die Mitglieder eines Teams sind dafür da, sich gegenseitig unter die Arme zu greifen. Dazu gehört auch, Aufgaben zu tauschen oder zu delegieren.
  • Wissen neu erlernen und teilen: Eine Schulung oder ein Weiterbildungsseminar bieten wunderbare Gelegenheiten, Deine Kollegen näher kennenzulernen. Teile Dein Wissen, lerne Neues und entdecke dabei bislang verborgene Facetten Deiner Arbeit.
  • Richtig Pause machen: Auch das körperliche Wohlbefinden wirkt sich auf die Arbeitsmotivation aus. Deshalb solltest Du auch bei der Arbeit auf Deine Gesundheit achten. Wie wär mit Sport in der Mittagspause? Oder einem Spaziergang nach einem gesunden Mittagessen? Trainiere Dir gesunde Gewohnheiten an, um Deine Arbeitsmotivation zu steigern.