fbpx

Mitarbeiterbindung: So schaffst Du es, Deine Mitarbeiter langfristig im Unternehmen zu halten

Downloade die Checkliste über 212 Ideen zur Mitarbeiterbindung unverbindlich und kostenlos.
checkliste_mitarbeiterbindung_hellofresgo

Mitarbeiterbindung: So schaffst Du es, Deine Mitarbeiter langfristig im Unternehmen zu halten

Mitarbeiterbindung: So schaffst Du es, Deine Mitarbeiter langfristig im Unternehmen zu halten 2560 1707 HelloFreshGo

Gute Mitarbeiterbindung

Wer gute Mitarbeiter gefunden hat, will sie im besten Fall nicht mehr gehen lassen. Doch nur die wenigsten bleiben ihr ganzes Leben in dem gleichen Unternehmen. Deswegen müssen Firmen gute Anreize schaffen. Wie kann das funktionieren? Wir haben Dir hier 212 Maßnahmen zur Verbesserung der Mitarbeiterbindung als gratis PDF zusammengestellt. 

Warum ist Mitarbeiterbindung eigentlich so wichtig?

In Deutschland herrscht nahezu in allen Branchen Fachkräftemangel. Die Arbeitslosigkeit liegt auf einem Rekordtief und der Kampf um neue Mitarbeiter ist daher eröffnet. Firmen beschäftigt dieses Jahr nicht nur, wie sie neue Fachkräfte gewinnen können, sondern vor allem wie sie Mitarbeiter halten können. Das zeigt der HR Report, den der Personaldienstleister Hays und das Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) Anfang des Jahres veröffentlicht haben. 

Demnach ist Mitarbeiter zu halten das Top-HR-Thema für 2018. Darauf folgt die Flexibilisierung der Arbeitsstrukturen auf Platz zwei und die Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter zu fördern auf Platz drei.

„Durch den Druck, den die demografische Entwicklung, die Digitalisierung und der Fachkräftemangel entfachen, nimmt der Kampf um Mitarbeiter deutlich zu. Daher liegt die Mitarbeiterbindung ganz oben und es gilt, den Mitarbeitern mehr Flexibilität einzuräumen“, erklärt Jutta Rump, Direktorin des IBE.

Wie gelingt die Mitarbeiterbindung?

Die Ergebnisse der 1036 Befragten des HR Reports von Hays und dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) zeigen: Halten lassen sich Mitarbeiter vor allem durch ein gutes Betriebsklima (57 Prozent). Darauf folgen flexible Arbeitszeiten (46 Prozent) und ein marktgerechtes Gehalt spielt ebenfalls eine wichtige Rolle (44 Prozent).

„Künftig geht es mehr denn je darum, vernetzte und integrierte Prozesse aufzusetzen. Diese gehen vom Kunden und nicht von internen Prozesshandbüchern aus. Gleichzeitig müssen sie eine hohe Flexibilität bieten, um auf neue Marktgegebenheiten schnell reagieren zu können“, so Klaus Breitschopf, CEO der Hays AG.

Welche Maßnahmen können Unternehmen zur Mitarbeiterbindung treffen?

Es gibt eine lange Liste mit Maßnahmen, die Unternehmen treffen können, um ihre Mitarbeiter langfristig zu halten. Es beginnt mit dem Grundgehalt, dass am besten nicht unter dem Durchschnitt für die Position liegen sollte. Hinzukommen Boni, die sich Mitarbeiter für besondere Erfolge verdient haben. Ebenfalls wichtig sind Lob und Transparenz – vor allem bei Personalien, die gefällt werden.

Neben direkten monetären Leistungen können Firmen ihren Mitarbeitern auch Vergünstigungen und Zuschüsse anbieten. Wichtig ist, dass die Arbeitnehmer einen Vorteil erhalten, den sie in ihrem alltäglichen Leben nutzen können. Das kann für die Fahrkarte, das Fitnessstudio oder auch für Mitarbeiterverpflegung sein. Ein HelloFreshGO Kühlschrank ist hier eine einfach zu implementierende Möglichkeit für ausgewogene Verpflegung im Büro.

 

HelloFreshGO Kühlschrank

HelloFreshGO testen

Auch die Gesundheit und Work-Life-Balance der Mitarbeiter spielt eine wichtige Rolle. Das fängt mit einem ergonomischen Arbeitsplatz an, geht über bürointerne Vorsorgeuntersuchungen bis hin zum Home-Office und flexibler Stundengestaltung. Unternehmen sollten bei ihren Mitarbeitern deren Bedürfnisse erfragen und ihnen so die idealen Lösungen bieten. Eine ausführliche Checkliste mit 212 Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung kannst Du hier downloaden.