fbpx

So revolutioniert die Mini-Kantine HelloFreshGO das Mittagessen in Firmen deutschlandweit

So revolutioniert die Mini-Kantine HelloFreshGO das Mittagessen in Firmen deutschlandweit

So revolutioniert die Mini-Kantine HelloFreshGO das Mittagessen in Firmen deutschlandweit 1504 1003 HelloFreshGO

Unternehmen stehen heute vor einer Vielzahl unterschiedlicher Herausforderungen, wenn es um die Verpflegung ihrer Mitarbeiter geht. Abhängig von der Unternehmensgröße können diese Herausforderungen variieren. Ihnen allen gemeinsam ist jedoch, dass eine Mini-Kantine die entsprechende Lösung sein kann. HelloFreshGO erklärt Dir hier, welche Herausforderungen Unternehmen zu bewältigen haben und wie die Mini-Kantine das Mittagessen revolutionieren kann. 

 

Was sind die Herausforderungen in Firmen?

 

Herausforderungen in Start-Ups

Als junges Start-Up hat man oftmals nicht viele Mittel zur Verfügung, um in die Verpflegung der Mitarbeiter zu investieren und so Talente an das eigene Unternehmen zu binden. Möchte man den Mitarbeitern also als Benefit das Mittagessen erleichtern, darf dies den Arbeitgeber nicht viel kosten. Eine weitere Herausforderung kann es sein, dass manche Start-Ups noch keinen Office Manager oder HR Manager haben. In diesem Fall würde das Thema der Verpflegung als Mitarbeitervorteil einen eher größeren Koordinationsaufwand bedeuten. Außerdem fehlt in Start-Ups oftmals der Platz für eine Cafeteria oder ähnliches. Auch eine gut ausgestattete Büroküche ist platztechnisch nicht immer realisierbar. 

Die folgende Tabelle zeigt, inwiefern die Mini-Kantine die Probleme ganz leicht und mit wenig Aufwand beheben kann: 

 

Herausforderungen in mittelständischen Firmen

Während Mittelständler meistens nicht mehr mit Platzmangel zu kämpfen haben und bereits über Office und HR Management verfügen, lohnt sich eine Kantine dennoch nicht immer. Dafür sind nach wie mindestens mehrere Hundert Mitarbeiter notwendig. Dennoch herrscht im Vergleich zu Start-Ups, in denen jeder jeden kennt, bereits eine gewisse Anonymität. Außerdem haben mittelständische Unternehmen oft auch Schwierigkeiten Mitarbeiter anzuziehen und sich als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren. 

 

Herausforderungen in Konzernen

Für große Unternehmen beziehungsweise Konzerne bestehen die zuvor genannten Probleme nicht mehr. Dafür stehen Konzerne anderen Herausforderungen gegenüber. Die Meisten besitzen aufgrund ihrer Größe und Mitarbeiterzahl Kantinen. Diese bieten leider oftmals nur zu „Stoßzeiten“ Essen an. Typischerweise zwischen 12 und 14 Uhr müssen hunderte von Mitarbeiter gleichzeitig Schlange stehen, um mit Essen versorgt zu werden.  Außerhalb dieser Zeitspanne hat die Kantine oftmals geschlossen, und für den Nachmittagssnack oder gar für die Spätschicht sind keine Alternativen mehr verfügbar. Eine weitere Herausforderung für Konzerne ist es, aufgrund ihrer bereits sehr gefestigten Strukturen und Hierarchien, innovativ zu bleiben und Neues einzubringen. 

 

So kann die Mini-Kantine von HelloFreshGO helfen

Für all diese Herausforderungen verschiedener Unternehmen gibt es eine Lösung: die Mini-Kantine von HelloFreshGO. HelloFreshGO ist eine innovative Lösung für Mitarbeiterverpflegung und versorgt Mitarbeiter mit frischen und abwechslungsreichen Mahlzeiten direkt in Schreibtischnähe. 

Die HelloFreshGO Mini-Kantine revolutioniert das Essen bei der Arbeit, indem sie Unternehmen das gibt, was sie brauchen. Für die zahlreichen Herausforderungen, die es rund um die Mitarbeiterverpflegung gibt, stellt sie die Lösung dar.

 

Du möchtest anhand konkreter Beispiele sehen, wie HelloFreshGO Herausforderungen gelöst hat? Dann lies hier, wie die Mini-Kantine das Leben der Mitarbeiter bei der MyToys GROUP revolutioniert hat. 

Hier kannst Du Dir außerdem kostenlos die Case Study von Flixbus herunterladen und erfahren, wie HelloFreshGO dort die Mitarbeiterzufriedenheit verbessert hat.