fbpx

Rezept: Schoko Tarte mit Beeren und Quark

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass. Die Kombination aus frisch, fruchtig und schokoladig lässt jede Naschkatze schnurren.

Rezept: Schoko Tarte mit Beeren und Quark

Rezept: Schoko Tarte mit Beeren und Quark 2560 1707 HelloFreshGo

Ein tolles Kuchenrezept für’s Büro

Geburtstag, Jubiläum oder einfach nur so? Es gibt immer einen guten Anlass seine Kollegen mit einem leckeren Kuchen, wie dieser Schoko Tarte mit Beeren und Quark glücklich zu machen. Die Kombination aus cremig, schokoladig und fruchtig-frisch macht den Kuchen besonder sommerlich. Das Tarte-Rezept ist für alle, die einen richtig saftigen Kuchenteig lieben. 

Die vitaminreichen Beeren und der proteinreiche Quark macht den Kuchen sogar fast ein bisschen gesund. So kann lässt sich ein Stück dieser leckerenTarte auf jeden Fall ohne schlechtes Gewissen naschen.

Schoko Tarte mit Beeren und Quark

 

Das Rezept

  • Ernährungsform: Vegetarisch und glutenfrei
  • Vorbereitung: Die Tarte zu Hause vorbacken und das Topping im Büro garnieren
  • Portionsgröße: 8 – 12 Stück
  • Ofentemperatur: 160 Grad Umluft  
  • Backzeit: ca. 30 Minuten
Tarte-Teig
  • 113 g ungesalzene Butter, gewürfelt
  • 115 g dunkle Zartbitterschokolade, grob gehackt
  • 170 g brauner Zucker
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 2 große Eier
  • 70g gemahlene Haselnüsse
  • ¼ Tl Salz
Topping
  • 500g (Mager-) Quark
  • 1 EL Honig
  • 1 Prise Zimt
  • Frische Beeren deiner Wahl. Am Besten eignen sich Himbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren, Brombeeren oder entsteinte Kirschen.
Zubereitung:
  1. Schmelze die Butter und die Schokolade langsam im Wasserbad.
  2. Rühre den Zucker und das Vanille-Extrakt mit dem Handrührgerät unter. Achte darauf, dass die Schoko-Masse nicht mehr so heiß ist, da die Eier sonst gerinnen.
  3. Schlage die Eier einzeln unter und verrühre den Teig gut.
  4. Rühre nun die gemahlenen Haselnüsse und das Salz ca. 1 Minute unter die Schoko-Masse bis der Teig schön glatt und glänzend ist.
  5. Gebe den Tarte-Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (rund oder eckig).
  6. Bake den Tarteboden ca. 30 Minuten bei 160 Grad im Ofen bis er sich gesetzt hat. Ob der Kuchen durch ist kannst gant einfach mit einem Zahnstocher testen, indem zu hinein piekst. Kommen nur wenige feuchte Krümel heraus ist er fertig.
  7. Lasse den Kuchen gut abkühlen bevor Du weitermachst.
  8. Verrühre den Quark mit dem Honig und und Zimt und streiche die Quarkcreme auf den Kuchen.
  9. Dekoriere den Kuchen mit frischen Beeren deiner Wahl.

Tip: Die Zutaten für den Teig (wie eier und Butter) sollten am Besten Zimmertemperatur haben. So gelingt die Schoko Tarte mit Beeren und Quark perfekt!