fbpx

Warum organisierter Wissensaustausch Teil jeder Unternehmenskultur sein sollte!

Open Laptop on a desk.

Warum organisierter Wissensaustausch Teil jeder Unternehmenskultur sein sollte!

Warum organisierter Wissensaustausch Teil jeder Unternehmenskultur sein sollte! 1920 1086 HelloFreshGo

In jedem Unternehmen steckt geballtes Wissen, daher sollte kollegialer Wissensaustausch Teil jeder Unternehmenskultur sein. Große Firmen wie Uber und Airbnb haben das längst erkannt und profitieren von der kollektiven Intelligenz, die in ihren Firmen stecken. Lies weiter und erfahre alles rund um das Thema und wie du strukturierten Wissensaustausch in Deinem Unternehmen integrieren kannst.

Warum ist Wissensaustausch heutzutage so wichtig für die Unternehmenskultur?

Die Zitate „Wissen ist Macht“ und „Sharing is caring“ haben ihre Daseinsberechtigung! Durch Wissensaustausch können Arbeitsabläufe, Kompetenzen und Fähigkeiten erweitert, sowie wichtige Erkenntnisse geteilt werden. Ob verbal oder digital, das Teilen führt zur Schaffung einer stärkeren Wissensbasis und fördert ein organisiertes Wissensmanagement. In diesem Sinne kann ein Austausch von Wissen, Einsichten und Erfahrungen genutzt und wiederverwendet werden, um neuartige und wertvolle Informationen und Kenntnisse zu schaffen. Best-In-Class Organisationen verdienen ihren Erfolg weil sie durch Wissensaustausch das berufliche Wachstum ihrer Mitarbeiter stärken. Eine Integration in die Unternehmenskultur zahlt sich somit kurz- und langfristig für alle Beteiligten aus. Ihr könnt auf diesem Weg gemeinsam wachsen.

Was sind die beruflichen Auswirkungen des Wissensaustausches

Durch die Förderung einer Kultur des Wissensaustausches gibst Du Deinen Mitarbeitern die Möglichkeit, neues Wissen zu erwerben, einzubringen, aber auch zu übertragen. Das ist eine hervorragende Möglichkeit, Werte innerhalb Deines Unternehmens zu schaffen. Darüber hinaus kann eine solide Lernkultur sogar ein Instrument für das Engagement und die Bindung von Mitarbeitern sein. Deine Mitarbeiter fühlen sich geschätzt, wenn Du als Arbeitgeber in ihr Wachstum und ihre Entwicklung investierst. Das schaffst Du, indem Du Deinem Team kontinuierlich Lernmöglichkeiten anbietest.

Wächst Dein Unternehmen, ist es sinnvoll, das gesamte Team zu ermutigen, gemeinsam Herausforderungen anzugehen. So schaffst Du einen produktiven, abteilungsübergreifenden Austausch und förderst das Zusammengehörigkeitsgefühl. Nutze das als besonderen Corporate Benefit, der Dich von anderen Arbeitgebern abhebt.

Lies hier warum und welche Corporate Benefits Arbeitnehmern wichtig sind!

Ein weiterer Vorteil ist, dass Wissen langfristig im Unternehmen bleibt. So können beim Mitarbeiterwechsel Schulungszeiten verkürzt und die Einarbeitungszeit leichter gehandhabt werden.

3 Möglichkeiten wie Du strukturierten Wissensaustausch in die Unternehmenskultur integrierst

In jedem Unternehmen besteht ein großes Netz an inner- und außerbetrieblichem Wissen. Besser als jeder Teeküchenaustausch zwischen zwei Mitarbeitern, ist dieses Wissen für alle zugänglich zu machen. Gemeinsam an Lösungen zu arbeiten und den Erfahrungsschatz Deines Teams zu nutzen, wird den Erfolg beeinflussen und die Unternehmenskultur stärken.

  • Ein bisschen extra Motivation kann nicht schaden – beispielsweise durch ein Award System. Hat Dein Mitarbeiter jemandem oder einem gesamten Team geholfen, eine Herausforderung zu meistern, sollte es die Möglichkeit geben, das verkünden zu können. Eine Plattform in der man diesen Erfolg melden kann, zusammen mit relevanten Insights, ist eine Möglichkeit. Motivierend wirken auch Freebies, wie zum Beispiel ein gratis Lunch aus dem HelloFreshGO Kühlschrank.
  • Wissen Deine Mitarbeiter, dass es Wert ist, ihr Wissen zu teilen? Motiviere Deine Teammitglieder ihren Wissensschatz mit allen anderen im Unternehmen offen zugänglich zu machen. Kollegen können sich auf Wunsch weiterbilden und erhalten so die Möglichkeit, eine interne Wissensdatenbank aufzubauen die jederzeit abrufbar ist. Dadurch wird die intrinsische Motivation ausgelöst. Dieser Begriff kommt aus der Lernpsychologie und bezeichnet die innere, aus sich selbst entstehende Motivation eines jeden Menschen. Bestimmte Tätigkeiten macht jedes Individuum einfach gern, weil sie Spaß machen, sinnvoll oder interessant sind, und zudem herausfordern. Das sind Tätigkeiten, die sie freiwillig aus eigener Motivation heraus ausführen.
    Tipp: Füge den Namen des Mitarbeiters und die Abteilung zu dem veröffentlichten Beitrag hinzu, sodass das Lob auch die richtige Person erreicht.
  • Um den Aufbau einer Wissensdatenbank zu fördern, sollte es eine Art Verpflichtung werden, oder auch als Voraussetzung gelten. So wird der Wissensaustausch irgendwann zur Selbstverständlichkeit in Deinem Unternehmen. Außerdem wächst Eure Datenbank auf diese Weise von ganz allein.

Die digitale Wissensdatenbank

Ein eigenes Unternehmens-Wiki bringt einige Vorteile mit sich. Hier finden Eure Ideen, Artikel, Benutzerhandbücher, White Papers, Prozesse und alles, was ihr sonst erstellt, was es Wert ist zu teilen, ihren Platz. Inhaltlich kann man außerdem zwischen internem und externem Wissen unterscheiden.

Des Weiteren sollten Owner, also Verfasser, die Möglichkeit haben, ihre Beiträge zu ändern und Inhalte hinzuzufügen. Außerdem sollte es die Möglichkeit geben, zu kommentieren, um so einen Austausch unter den Kollegen zu ermöglichen.

Natürlich muss die Wissensdatenbank gut organisiert und verwaltet werden. Die Verteilung von Zugriffsrechten ist unabdingbar bei der Pflege Eurer Wissensdatenbank. Des Weiteren lohnt es sich, mit Klassifizierungen zu arbeiten und die Datenbank mit einer Suchfunktion und einem Index auszustatten. Außerdem sollte ein Workflow definiert werden, um die Benutzerfreundlichkeit gewährleisten zu können. Wichtig: Wissen benötigt Platz! Sorgt für ausreichenden Datenspeicher, sowie Datensicherheit.

Nicht zu vergessen: Informationen aufzunehmen und festzuhalten benötigt eine gewisse Leistungsfähigkeit. Das gelingt selten mit knurrendem Magen. Bei der Verpflegung hilft Euch HelloFreshGO gerne. In unserem Kühlschrank findest Du täglich frisches und abwechslungsreiches Essen, direkt am Arbeitsplatz.

Profitiere von unserer kostenlosen 3- monatigen Testphase

HelloFreshGO testen