So nachhaltig & umweltschonend wie möglich
So nachhaltig
& umweltschonend wie möglich

Nachhaltigkeit
ist unsere Priorität

Unser gesamtes Geschäftsmodell richten wir so nachhaltig wie möglich aus und arbeiten stetig daran, unsere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Das betrifft die Produktion und Auswahl der Zutaten, die Logistik und unsere Lieferkette über reicht bis hin zur Wahl der Verpackungen oder der Vermeidung von Abfallproduktion. Wir sind auf dem Weg einer Null-Emissionen-Strategie und vollständigen Reduzierung der Lebensmittelabfälle. Zudem verfolgen wir das Ziel 100 % recycelbare oder wiederverwendbare Verpackungen einzusetzen.
Wir helfen durch unseren Beitrag dabei, dass auch Du Deine Nachhaltigkeitsziele erreichst

Unser bisheriger Weg
zur Nachhaltigkeit

CO2-Reduktion

Wenn Du Dich für HelloFreshGO entscheidest, kannst du 85 kg CO2 pro Monat einsparen. Das entspricht einem Monat Autofahren.

Nachhaltige Verpackungen

Pro Mahlzeit werden nur 5 g Plastik verbraucht. Im Vergleich dazu sind es 35 g bei Take-Away Speisen und 36 g bei einer selbst zubereiteten Mahlzeit.

Weniger Lebensmittelabfälle

Mit unseren Produkten verschwendest Du weniger als 10 % Lebensmittel als im Vergleich zu privaten Haushalten (23 %) oder Gaststätten (44 %).

Wir helfen Dir, Deinen CO2-Fußabdruck zu reduzieren

Treibhausgas- Emissionen

Wir haben den Verzehr von unseren Mahlzeiten mit den Lieferungen aus einem Restaurant einmal pro Werktag, über einen ganzen Monat hinweg verglichen – und die Treibhausgasemissionen waren wesentlich geringer: Pro Person wurden umgerechnet 85 kg CO2 pro Monat eingespart. Die Gründe:
Weniger Treibhausgas-Emissionen, höhere Geschwindigkeit

Nachhaltiges Supply
Chain Management

Nur 4 Schritte werden in der Lieferkette benötigt, um die bestmögliche Frische unserer Produkte zu garantieren und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten

Weniger Plastik, mehr Recycling

Nachhaltige Verpackung

Im Jahr 2018 haben wir, lange vor allen anderen Akteuren der Branche, das Halopack eingeführt. Die Lebensmittelverpackung auf Papierbasis ersetzt herkömmliche Kunststoffschalen.
Verbesserung der Emissionen durch verantwortungsbewusste Lieferanten

Nachhaltige Beschaffung

Durch die Zusammenarbeit mit nachhaltigen, lokal ansässigen Food Partnern sparen wir durch einen effizienten logistischen Ablauf 30 Tonnen CO2 pro Jahr.
Tony's

TONY'S CHOCOLONELY kämpft aktiv
gegen Sklavenarbeit, indem es sich
auf langfristige Partnerschaften mit
Bauernkooperativen konzentriert und
bei der Professionalisierung hilft.
Außerdem zahlt das Unternehmen
Kakaobauern höhere Preise und
investiert in landwirtschaftliches
Wissen und Schulungen, um die
Produktivität der Betriebe zu
verbessern und die
Rückverfolgbarkeit des Kakaos zu
gewährleisten.

Lunch Veganz

LunchVegaz bietet praktische
Fertiggerichte ohne Zusatzstoffe,
die zu 100 % vegan und biologisch
sind.

HaselHerz

HaselHerz stellt Schokoladentafeln
her, die zu 100% biologisch und
vegan sind. Das Unternehmen
engagiert sich für den Schutz der
letzten freilebenden Orang-Utans,
den Erhalt der Artenvielfalt in den
Regenwäldern und den Schutz des
Klimas. Mit insgesamt 6 Cent von
jeder verkauften Tafel Schokolade
unterstützen sie den gemeinnützigen
Verein "Orang-Utans in Not" und die
Initiative "Aktionsbündnis Regenwald
statt Palmöl".

Jouis Nour

Jouis Nour produziert 100%
handgemachte, biologische kleine
Salate, Desserts und
Frühstückssnacks mit lokalen Zutaten
aus Brandenburg. Jouis Nour verpackt
seine Lebensmittel in 100%
recyclebarem Plastik.

Ein weiterer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit

Weniger Lebensmittel- verschwendung

Die Lebensmittelverschwendung mit HelloFreshGO ist wesentlich geringer (weniger als 10 %), als beim Kochen zu Hause (ca. 23 %) oder dem Essen außer Haus in Restaurants (ca. 44 %). Einer der Hauptgründe ist unter anderem die verbraucheroptimierte Portionierung der HelloFreshGO-Mahlzeiten.
Erfahre mehr über unsere Reise

Unser Fahrplan für die Zukunft

Das Streben nach Null-Emissionen, nachhaltigen Verpackungen und der Vermeidung von Lebensmittelabfällen ist Teil unserer Mission und Verpflichtung, wenn wir in Zukunft schauen. Nachfolgend findest Du eine Zusammenfassung einiger der wichtigsten Schwerpunktbereiche und Entwicklungen, in die wir investieren.
5 Initiativen und 3 Ziele

Hier ein kleiner Einblick in unseren Nachhaltigkeitsplan und wie jede Initiative mit den gewünschten nachhaltigen Zielen zusammenhängt.

Last Mile: Öko-Exzellenz
Wir planen, innerhalb der nächsten 5 Jahre auf E-Mobilität umzusteigen.
Kompensation des CO2-Fußabdrucks

Wir werden die Möglichkeit anbieten, Kohlenstoffemissionen auszugleichen, wobei 50 % von uns und 50 % von unseren Kunden übernommen werden.

Regionale und saisonale Produkte

Wir konzentrieren uns darauf, verstärkt regionale und saisonale Produkte anzubieten, um eine nachhaltige Beschaffung zu garantieren.

Innovationen für intelligente
Kühlschränke

Unser Ziel ist es, unsere Technologien zu verfeinern und die Lebensmittelverschwendung durch optimierte und personalisierte Lebensmittelmengen und -planungssysteme einzudämmen.

Verpackungs-Innovationen

Wir sind bestrebt, die Nachhaltigkeit unserer Verpackungen durch die Einführung neuer Innovationen weiterhin zu verbessern.

Den vollständigen Bericht herunterladen

Der vollständige HelloFreshGO-Nachhaltigkeitsbericht enthält einen detaillierteren Überblick über die auf dieser Seite genannten Fakten und Zahlen.